Endlich ist es wieder so weit und ich habe einen neuen Fashion-Post für euch, diesesmal habe ich euch auch alle Produkte am Ende des Posts verlinkt. Einen Tag lang lag auch in Hamburg Schnee und das habe ich natürlich gleich ausgenutzt um meinen “Wintertage” Post für euch zu shooten.  Viel Spaß beim lesen Ihr Lieben.

Ich liebe die Farbkombination aus weiß und rosa, so hat mich diese Liebe zu meinem heutigen Outfit inspiriert. Das weiße Kleid ist eng in der Taille mit einem fluffigen, seidenen Rock . Dazu trage ich eine weiße Strumpfhose, die wärmer ist als man denkt. Für gute Strumpfhosen suche ich immer meinen lieblings Strumpfwahrenladen Calzedonia auf. Die Strumpfhosen sind recht presiwert und halten wirklich allem stand. Mit dieser hier war ich tatsächlich auch schon arbeiten, wo ich wirklich oft irgendwo hängen bleibe und mich viel bewege und sie hällt und hällt und hällt.

Für den Rosanentouch trage ich eine rosa Strickjacke von H&M die ich im Sale ersteigern konnte. Besonders gefallen mir die Ärmel, die sehr detailreich gestallten sind und auf Bildern einfach toll aussehen.

Außerdem dürfen bei diesem Wetter natürlich warme Schuhe nicht fehlen. Und wem sich jetzt gleich die Frage stellt welche Schuhe ich trage, ja das sind echte Dr. Martens, weil ich immer wieder grafgt werde, da es sie wohl seltern in weiß gibt. Ehrlich gesagt ist mir das beim Kaufen überhaupt nicht bewusst gewesen, bis ich den Preis gesehen habe. (170€ bei Onygo)
Wie dem auch sei ich habe eindeutig eine Vorliebe für weiße Schuhe & diese hier sind dazu noch warm und gemütlich.

Im Schnee dürfen passende, weiße Handschuhe und eine süße, rosane Mütze (WildOnes / Karoviertel) nicht fehlen, so wirkt der Look winterlich und outentisch. Da es so kräftig geschneit hat, worüber ich mich sehr gefreut habe, war ich auch auf meinen kleinen, durchsichtigen Regenschirm angewiesen, da ansonsten mein ganzer Oberkörper in kürzester Zeit weiß gewesen währe.

Ich weiß nicht wie es euch im Winter mit eurern Haaren ergeht aber ich habe durch die ganze Heitzungsluft mit sehr trockenen Haaren zu kämpfen, um sie etwas zu schonen binde ich mir sehr, sehr oft kleine geflochtene Zöpfe, die ich dann noch mit Haaröl behandle. Diese Zöpfe lassen sich immer gut zu einer Mütze tragen, wenn ihr sie nicht abnehmen müsst. Deshalb habe ich nie Mützen zur Schule angezogen, diese Reglung habe ich auch bin heute nicht verstanden.

Leave a Reply